Licht in dunkle Jahrhunderte

Wiesbadener Studenten entwerfen Schutzbau für Son Fadrinet

Architekturstudenten der Fachhochschule Wiesbaden haben für ihre Abschlussarbeit Entwürfe für den Schutzbau der Ausgrabungsstätte Son Fadrinet in Campos gezeichnet.

In Kürze werden Balearen-Regierung und mallorquinischer Inselrat das Bauprojekt ausschreiben. Die Wiesbadener Entwürfe werden dabei nicht notwendigerweise berücksichtigt, stehen aber für alle Bewerber zu Studienzwecken zur Verfügung, da die Studenten schon Erfahrungen mit ähnlichen Projekten haben. Der mit den Einnahmen aus der Ökosteuer für Touristen finanzierte Neubau soll die Fundstätte einerseits schützen, andererseits für Besucher zugänglich machen.

Sie ist geschichtlich von Interesse, da dort Bodenmosaike einer Basilika und eine Taufkapelle gefunden wurden, die aus dem fünften und sechsten Jahrhundert nach Christus stammen. Man erhofft sich Licht in die sogenannten „dunklen Jahrhunderte” der mallorquinischen Geschichte zu bringen.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.