US-Flotte will Palma anlaufen

Wohlwollende Prüfung zugesagt

Die Mittelmeerflotte der USA soll künftig wieder häufiger zu Gast in Palma sein. Die Marineführung werde die Möglichkeiten zum Ankern in den Gewässern der Balearen wohlwollend überdenken, ließ der Verteidigungsattaché der US-Botschaft in Madrid, Daniel Wenceslao, das Rathaus in Palma wissen. Wenceslao reagierte damit auf Gespräche mit Vize-Bürgermeister Joan Bauça, der versicherte, die Flotte sei in Palma willkommen.

In den vergangenen zwei Jahren hatten sich kaum noch US-Kriegsschiffe im Hafen von Palma blicken lassen. Die Proteste der Balearen-Regierung gegen den nuklearbetriebenen Flugzeugträger „Invincible” vor Palmas Küste hatten die US-Regierung offensichtlich verschnupft. Davor machten jährlich rund 70 Einheiten mit mehreren Tausend Mann Besatzung Station auf Mallorca.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.