Hagel färbt die Strassen weiss

Sturmböen: Segelboot machte Landgang

Der Monat Dezember war noch keine 48 Stunden alt, als sich am vergangenen Montag ein Hauch von weißer Weihnacht über Mallorca legte. Begleitet von starken Windböen prasselte in den Abendstunden ein heftiger Hagelschauer nieder und überzog Straßen für einen kurzen Moment mit einer dünnen weißen Schicht.

Am darauf folgenden Dienstag sorgte das Wetter weiter für Schlagzeilen. Zwar blieben Hagel und Graupel diesmal aus, stürmische Winde mit einer Geschwindigkeit von etwa 100 Stundenkilometern hielten Feuerwehr und Polizei dennoch in Atem. Betroffen waren vor allem die Gebiete um Inca, Sóller, Calvià und Manacor.

In Port d'Sóller hob der Sturm ein zwölf Meter langes Segelschiff aus dem Wasser. In Calvià und Manacor musste mehrmals die Feuerwehr umgeknickte Bäume beseitigen. Trotz erheblichen Sachschadens gab es inselweit keine Verletzten zu beklagen.

Behalten die Meteorologen recht, war das erst der Anfang. Für die nächsten Tage werden Schneefälle im Tramuntana-Gebirge erwartet – ab 800 Meter sollen sich die Regenfälle in Schneeflocken verwandeln.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.