Qualitätsanspruch so hoch wie noch nie

Messe mit Kunsthandwerk und Lebensmitteln von den Inseln noch bis Sonntag, 8. Dezember, in Palma

Kunsthandwerk und handwerklich gefertigte Lebensmittel von den Balearen gibt es noch bis einschließlich Sonntag, 8. Dezember, auf der Messe „Baleart” in Palmas Messehalle Ifebal. Rund 130 Aussteller von den Inseln präsentieren ihre besten Produkte und lassen sich bei der Arbeit auf die Finger schauen. Der Zeitpunkt vor Weihnachten ist kein Zufall: Die „Baleart” ist eine gute Gelegenheit, um Geschenke zu kaufen, die etwas mit Mallorca zu tun haben.

Die Anforderungen an die Aussteller sind in diesem Jahr so hoch wie nie: Um die Qualität der Waren zu garantieren, wurden nur Kunsthandwerker mit Zertifikat zugelassen. Teilnehmen durften auch nur Firmen der Balearen. Das Kunsthandwerk der Inseln befindet sich im Aufwind, nicht zuletzt durch die Nachfrage, die durch den Tourismus geschaffen wird.

Die „Baleart” sei wichtig für diese Firmen, betonte Messeleiterin Eva Candela. Die Branche habe mit wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen. Viele Kunsthandwerkerbetriebe bestünden nur aus ein, zwei Mitarbeitern; größere Werbeaktionen könnten sie sich in der Regel nicht leisten.

Stände mit Lebensmitteln wie Honigprodukte, Sobrasada, Käse oder Wein nehmen den größten Anteil unter den Ausstellern ein, gefolgt von den Töpfern, Kunstschmieden, Holz verarbeitenden Betrieben, Lederwerkstätten, Glasfabriken, Goldschmieden. Auch Gemeinden sind vertreten.

Die Messe ist jeweils von 11 bis 21 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet drei Euro.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.