Gratis-Golfen für Kids

Großes Gedrängel in Andratx

Großes Gedrängel auf der Driving-Range von Golf de Andratx in Camp de Mar: Am Samstag waren 72 Kinder aus der Gemeinde dem Ruf des Clubs gefolgt und hatten ihren ersten Kontakt mit dem Golfsport. Head-Pro Tony Wesson erläuterte den Kids im Alter von sechs bis zwölf Jahren, worauf es beim Golfen ankommt, dann durften sie erste Bälle schlagen. Ab dem 19. Oktober wird der Nachwuchs, in drei Altersgruppen unterteilt, jeden Samstag von zehn bis zwölf gratis in Camp de Mar trainieren. Pro Gruppe sind 40 Minuten vorgesehen.

„Einfach sensationell” findet es Stefan Blöcher, Geschäftsführer von Golf de Andratx, dass so viele Kinder sich auf den Weg gemacht hatten. Es handelt sich um eine Initiative, die gemeinsam mit dem Sportausschuss der Gemeinde auf den Weg gebracht wurde und mit der man Kinder an den Sport heranführen möchte. „Es geht unter anderem darum, die Hemmschwelle zu überwinden”, erläutert Blöcher. Er hofft: „Wer weiß, vielleicht entdecken wir auf diese Weise ja sogar ein Riesen-Talent.”

Im Club geht man davon aus, dass einige der jungen Golfspieler Golf de Andratx auch längerfristig erhalten bleiben, man will bis zu zehn Mitgliedschaften sponsern. Zugleich sieht man die Chance, etwas „spanischer” zu werden, sich der einheimischen Bevölkerung zu öffnen. Denn zurzeit besteht die Mitgliedschaft von Golf de Andratx in etwa zu 60 Prozent aus Deutschen, Engländer machen 35 Prozent aus, Spanier nur fünf Prozent.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.