Spitzen-Sport

Weltklasse in Can Pastilla: World of TUI Open bis zum 8. September

410

Und Aufschlag!

Zwar ähnelt die World-Tour im Beachvolleyball der ATP-Tour im Tennis, doch es gibt einen Unterschied. Anders als beim Tennis finden nicht mehrere Turniere gleichzeitig statt, die Top-Stars haben nicht die Qual der Wahl. Und so ist die Crème de la Crème der Fun-Sportart zurzeit am Strand von Can Pastilla beim "World of TUI Open de Mallorca". Bis Sonntag, 8. September, geht es bei Damen und Herren um jeweils 150.000 US-Dollar Preisgeld.

Nicht nur die Weltspitze, auch die deutsche Beteiligung kann sich sehen lassen. In der Damen-Konkurrenz treten vier deutsche Duos an: die deutschen Meisterinnen Steffi Pohl und Okka Rau, Andrea Ahmann und Jana Vollmer sowie Susanne Lahme und Danja Müsch (Wildcard) kamen direkt ins Hauptfeld. Mireya Kaup und ihre Partnerin Rieke Brink-Abeler erarbeiteten sich ihren Startplatz in der Qualifikation.

Bei den Herren, die einen Tag später begannen, wurde die Qualifikation erst nach Redaktionsschluss dieser MM-Ausgabe beendet. Aus deutscher Sicht waren Drazan Slacanin und Kjell Schneider nach einem Freilos und einem Sieg noch im Rennen.

Bedauern herrschte über die Absage zweier deutscher Top-Teams: Markus Dieckmann und Jonas Reckermann, die am letzten Wochenende in Basel Europameister wurden, sowie die Bronzemedaillengewinner von Sydney, Jörg Ahmann und Axel Hager, traten die Reise nach Mallorca wegen Verletzungen nicht an. Dabei sind dagegen David Klemperer und Niklas Rademacher (Wildcard) sowie Christoph Dieckmann und Andreas Scheuerpflug.

Die Favoriten kommen jedoch von weit her: Bei den Damen sind es die Weltranglisten-Ersten Walsh/May (USA), die aktuellen Zweiten Behar/Shelda (Brasilien) und die Olympiasiegerinnen Pottharst/Cook (Australien). Bei den Herren schaut man auf die neuformierten Brasil-Teams Tande/Loiola und Emanuel/Ricardo und auf die Argentinier Baracetti/Conde.

Gespielt wird ab 9 Uhr, am Finaltag ab 11 Uhr. Finale der Damen Samstag, 7. September, ab 18 Uhr, das Herren-Endspiel findet einen Tag später um 17 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.