Der Wein der Woche

Eindruck überreifer Beeren am Gaumen

Heute sind die Liebhaber und Sammler von exquisiten Rotweinen gefragt. Bei einer Gesamtmenge von nur wenigen tausend abgefüllten Flaschen muss man recht schnell sein, um noch einige zu ergattern. Außerdem sollte man bereit sein, etwa 57 Euro pro Flasche zu opfern.

Die Rede ist vom Calvario 2000 Tinto. Er stammt aus der Weinschmiede der Finca Allende, ist also ein waschechter Rioja. Doch nach dem Genuss dieses Rotweines werden Sie vieles, was Sie bisher aus dieser Region getrunken haben, vergessen. Hochkarätige spanische Weinführer haben diesen Rotwein nicht ohne Grund mit Noten nahe der Bestmarken bewertet. Äußerlich präsentiert sich der Calvario in einer schlichten Burgunderflasche mit minimalistischem Etikett. Hauptrebsorte ist Tempranillo – so weit, so gut.

Doch schon beim ersten tiefen Einatmen des Weines wird der Unterschied zu seinen herkömmlichen Artgenossen schlagartig klar. Der Duft von schwarzen, von der Sonne verwöhnten, überreifen Beeren füllt die Nase. Auch der typische Geruch von Pflaumenkonfitüre sowie Tabakaromen sind mit von der Partie. Übertroffen wird das Ersterlebnis nur noch durch den opulenten Eindruck am Gaumen. Der Abgang ist lang und intensiv.

Sollten Sie beabsichtigen, diesen außergewöhnlichen Rotwein länger zu lagern, können Sie sicher sein, dass er sich während der nächsten sechs bis acht Jahre noch erheblich steigern wird.

Der Autor, Norbert Deingruber, ist Inhaber der Weinhandlung Casa del Vino in Manacor.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.