Wein der Woche

Tinto aus silbernen Ufos

Die nachfolgenden zwei Namen stehen in der Welt des Weines für Professionalität und höchste Qualität: Marianno García und Javier Zacagnini. Sicherlich die perfekteste Symbiose der spanischen Weinbranche.

Mariano Garcia war 30 Jahre lang Chefönologe der Kultbodega Vega Sicilia. Dies brachte ihm unvergleichlich viel Erfahrung und Wissen ein. Javier Zacagnini seinerseits ist Geschäftsmann und war sechs Jahre lang Vorsitzender des Consejo Regulador der Denominación Ribera del Duero.

Die beiden haben sich mit ihrer 1999 ge– gründeten Bodega Aalto S.L. sehr viel vorgenommen. Nicht irgendwelche Qualitätsweine sollen das Ergebnis sein, nur das Allerbeste wird angestrebt. So arbeiten Mariano Garcia und Javier Zacagnini nur mit sehr alten Rebstöcken des Tinto Fino (Tempranillo), die 60 Jahre und mehr auf dem Buckel haben.

Der erste Rotwein dieser fruchtbaren Liäson erscheint dieser Tage auf dem Markt. Sein Name: Aalto 99. Es wird ihn nicht automatisch in jedem Jahr geben, sondern nur in solchen, die allerbestes Traubenmaterial liefern. Schwächere Jahrgänge werden übersprungen – welch ein Luxus. Es ist eben alles ein bisschen anders als in anderen Bodegas. Selbst die Gärungstanks erinnern vom Design her an soeben gelandete silberne Ufos.

Alles in allem ist der Aalto ´99 wahrscheinlich die aufregendste Neuerscheinung der spanischen Weinszene. Ich kann Ihnen noch nicht den exakten Flaschenpreis nennen, nur soviel ist sicher, man muss etwas tiefer in die Tasche greifen, um diesen wirklich außergewöhnlichen Wein genießen zu können.

Bei einem kürzlich geführten Telefonat mit Señor Zacagnini erfuhr ich, dass dem Aalto im Herbst ein noch hochwertigerer Roter nachfolgen soll. Chapeau! Der Autor, Norbert Deingruber, ist Inhaber der Weinhandlung Casa del Vino in Manacor.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.