Schnäppchen schon jetzt zu ergattern

Längst nicht alle Einzelhändler halten sich an Gesetzeslage

Ein Teil des balearischen Einzelhandels hat am Montag vorzeitig mit Preissenkungen von bis zu 50 Prozent begonnen. Da die Gesetzeslage auf den Balearen den Sommerschlussverkauf erst ab dem 15. Juli billigt, deklarieren Geschäfte die saisonalen Preisnachlässe beispielsweise in Sonderangebote um. Die verdeckte Kampagne wird von den lokalen Einzelhandelsverbänden nicht unterstützt.

Die Händler begründen ihr Vorpreschen mit „25 bis 30 Prozent weniger Umsatz” als im Vorjahr, so der Präsident des Verbandes Afedeco, Pau Bellinfante. Hinzu komme, dass große Ladenketten spanienweit am 1. Juli mit dem Schlussverkauf begonnen haben, was zu einem Nachahmungseffekt bei anderen Geschäften geführt habe.

Im letzten Jahr hat die Balearenregierung in 45 Fällen juristische Schritte gegen Händler eingeleitet.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.