MM erobert Deutschland

Ein Netz von 50 Verkaufsstellen

Es begann im Mai 2000 mit gerade mal acht Kiosken in Deutschland: MM, unangefochtener Marktführer der deutschsprachigen Zeitungen auf Mallorca, gab es auch einzeln zu kaufen. Mittlerweile hat sich das Netz der Verkaufsstellen auf 50 ausgeweitet. Ganz neu liegt MM in folgenden Regalen:

Bad Saulgau (Reisebüro Schmidt), Bonn-Bad Godesberg (Hauptbahnhof), Freiburg (Bahnhof), Grünstadt (Bahnhof), Mannheim (Hbf), Rüsselsheim (Bahnhof), Schwäbisch Gmünd (Bahnhof), Speyer (Bahnhof), Tübingen (Bahnhof) und Wattenheim/Pfalz (Autobahntankstelle Liebscher).

Mit Cottbus, Halle und Leipzig (jeweils am Bahnhof) fasst die Inselzeitung auch im Osten der Bundesrepublik Fuß, bislang gab es MM dort lediglich in Dresden (Flughafen). In den meisten anderen Städten gibt's die Zeitung am Flughafen und/oder im Bahnhof, in Düsseldorf auch auf der berühmten Kö.

Sollten Sie in Ihrem Kiosk kein Glück haben – sagen Sie es dem Besitzer, der sich beim Vertrieb (Telefon: 0034-971-712504, Herr Castro) über die Bezugsmöglichkeiten informieren kann.

Wer seine persönliche Ausgabe ohne Mühe jede Woche in Haus geliefert haben möchte, sollte abonnieren. Innerhalb Europas kostet das für ein Jahr 108'18 Euro, für sechs Monate 54'09 Euro. Wenn Sie in Deutschland, Österreich oder der Schweiz leben, erhalten Sie die Zeitung, die auf Mallorca am Freitag erscheint, bereits am Montag zugestellt. Mit etwas Glück arbeitet die Express-Post in Deutschland auch so schnell, dass Ihnen das Blatt bereits am Samstag ins Haus flattert. Einen Bestellschein finden Sie in dieser Ausgabe auf der vorletzten Seite.

Es könnte übrigens sein, dass Sie schon mit Ihren MM geflogen sind. Die Zeitungen für die Abonnenten in den deutschsprachigen Ländern und für den Kiosk-Verkauf gehen nämlich jeden Freitag mit der Condor oder der Lufthansa per Luftfracht zum Frankfurter Flughafen. Dort kümmert sich Lufthansa Cargo darum, dass die Zeitung so schnell wie möglich in die Eilpost gehen.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.