Königsbesuch: Schlusspunkt ohne Chef

Mallorca-Urlaub endete mit Besuch der Ostermesse

Der Besuch der Ostermesse in der Kathedrale bildete am vergangenen Sonntag den Schlusspunkt der Osterferien der spanischen Königsfamilie auf Mallorca. König Juan Carlos fehlte allerdings. Mit viel Applaus der wartenden Menge wurden die Mitglieder der Königsfamilie vor der Kathedrale begrüßt: Königin Sofía, Kronprinz Felipe, Prinzesssin Cristina mit Mann Iñaki Urdangarín sowie Prinzessin Elena mit ihrem Mann Jaime Marichalar. Die Herzöge von Lugo wurden besonders herzlich willkommen geheißen, denn esw war Marichalars erster öffentlicher Auftritt auf Mallorca seit seinem Schlaganfall.

Die Osterferien der Royals verliefen diesmal etwas diskreter als üblich, zumal Felipe der einzige war, der an der Regatta Princesa Sofía teilnahm. Einer der wenigen Auftritte des Königspaares war die Einweihung des neuen Druckzentrums der Verlagsgruppe Serra, zu dem auch MM gehört.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.