Der Wein der Woche

Konkurrenz für Rotwein

Eiche und Chardonnay sind die perfekten Liebenden. Diesen Satz las ich vor einiger Zeit in einer renommierten spanischen Weinzeitschrift. Für unsere Ohren klingt das etwas blumig. Sinngemäß jedoch trifft es den Nagel auf den Kopf. Wenn es einem Winzer gelingt, die Kraft, die im Most der Chardonnay-Rebe steckt, mit der exakten Zeit im Eichenfass zu kombinieren, dann kann dies einen einzigartigen Wein ergeben.

Der Chardonnay ist ein Weißwein, der sich in allen Erdteilen einer großen Nachfrage erfreut. Er ist so ziemlich der einzige, welcher der Dominanz der Rotweine in Sachen Kraft und Körper etwas entgegen zu setzen hat. Sicherlich stammen die besten Chardonnays aus Burgund oder Chablis.

Erstere haben das perfekteste Gleichgewicht der Aromen und Geschmacksnoten. Das Bouquet der Chardonnays aus Chablis nimmt durch die Besonderheit des Bodens mit der Zeit eine seltene mineralische Note an. Aber auch hierzulande entstehen großartige Weine aus der Chardonnay-Rebe. Ein Beispiel hierfür ist der Augustus-Chardonnay 2000 der Bodega „Celler Puig i Roca”.

Die Vielfalt seiner Aromen ist bemerkenswert. Das Duftspektrum enthält von Heu und grünen Äpfeln über Quitte, Mango und Lichies so ziemlich alles, was sich die Nase vorstellen kann. Auch der Gaumen kommt keinesfalls zu kurz. Der Augustus Chardonnay 2000 ist ein echter Leckerbissen: korpulent mit einem wahrhaft explosiven Finale. Der Preis von etwa 15 Euro ist durch die herausragende Qualität des Weines absolut gerechtfertigt.

Der Autor, Norbert Deingruber, ist Inhaber der Weinhandlung ”Casa del Vino” in Manacor.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.