Wieder da: „Balearen” von Ludwig Salvator

Zwei Bände für 248 Euro

Es ist nach wie vor das Standardwerk, ein unübertroffenes Kompendium zum Thema Balearen: das siebenbändige Werk des Erzherzogs Ludwig Salvator „Die Balearen in Wort und Bild”, das 1897 erschien und das der Autor selbst später zu einer zweibändigen Ausgabe raffte. Jetzt hat die Matthias Kühn Stiftung das Werk gemeinsam mit Jan Grell in einer Auflage von tausend Exemplaren neu aufgelegt.

Die zweibändige Ausgabe kostet 248 Euro und ist bis auf das Vorwort eine exakte Kopie des Originals. So existieren, wie im Original des Erzherzogs, auch einige Seitenzahlen doppelt, Einband und Einbandaufdruck sind ebenfalls identisch.

Für Mallorca–Liebhaber außerdem interessant: Zusätzlich zu dem Buch sind Mappen mit den schönsten Bildern Salvators für 24 Euro erhältlich. „Ich glaube, dass das Buch eine enorme Bedeutung für Mallorca hat, dass Menschen, die sich wirklich für Mallorca interessieren, daran großes Interesse haben werden”, sagt der Immobilienmakler Matthias Kühn. „Und ich bin froh, meinen Beitrag leisten zu können.”

In dem Buch sind die Balearen–Insel mit besonderer Gründlichkeit und unter vielen verschiedenen Aspekten behandelt: Geografie, Fauna, Flora, religiöse und weltliche Fiestas, Sitten und Gebräuche bis hin zu Häusern, Trachten und Gerätschaften, die wirtschaftliche Situation der Inseln vor gut hundert Jahren sowie eine exakte Beschreibung der Dörfer und Städte sowie der landschaftlichen Gegebenheiten.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.