Strandregenerierung „wird verzögert”

Diskussion über Aufschüttung in Madrider Senat

Der Streit zur Frage, was mit balearischen Stränden passieren soll, die bei den Novemberstürmen große Mengen Sand verloren haben, geht weiter. Nun war das Thema Gegenstand einer Diskussion im spanischen Senat, wo sich der spanische Ministerpräsident Jaume Matas und Manuel Cámaras, Senator der Balearen in Madrid, ein Wortgefecht lieferten.

„An keinem anderen Ort haben wir Probleme gehabt. Was für ein Zufall, dass wir jetzt wieder welche auf den Balearen haben sollen. Manchmal habe ich den Eindruck, dass die Dinge verschleppt werden”, reagierte Matas am Mittwoch auf Vorwürfe von Cámaras.

Der Senator wies darauf hin, dass eine Sandentnahme vor dem Cap von Ses Salines zur Aufschüttung ohne eine Umweltverträglichkeitsstudie gegen Bestimmungen der EU zum Umweltschutz verstoßen würden. Matas betonte, dass solche Studien vorlägen. Die PP im Balearenparlament forderte die Aufschüttung vor Beginn der Sommersaison.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.