Sinfonie in Chrom: Die Oldies geben Gas

Alte Autos en masse: „Trofeo Baleares Clásico del Automóvil”

|
410

Nostalgie auf Rädern.

Eigentlich sollten die Chromteile in der Sonne blitzen, der Lack erstrahlen. Doch die Teilnehmer der zweiten „Trofeo Baleares Clásico del Automóvil” mussten feststellen, dass der Himmel auch auf Mallorca nicht immer blau ist. Der Atmosphäre im Fahrerlager am Paseo Marítimo (in Höhe der alten Seehandelsbörse Lonja) tat das Wetter jedoch keinen Abbruch. Seit Mittwoch haben dort rund 170 Oldtimer ihren „Ruheplatz”, die Besitzer schrauben an ihren kostbaren Lieblingen herum, fachsimpeln, lassen ihre Wagen bestaunen. Noch bis Sonntag, 10. März, sind die historischen Fahrzeuge auf der Insel, es werden Rennen gefahren.

Wer sich für Oldtimer interessiert, sieht im Fahrerlager am meisten. Am besten abends vorbeischauen, wenn die Fahrer von ihren Touren zurück sind. Am Freitag werden die Autos gegen 16.45 Uhr erwartet, Samstag ab 16.25 Uhr. Sonntag begibt man sich nur auf eine Halbtagsfahrt, ist ab 11.30 Uhr wieder im Fahrerlager am Paseo. Siegerehrung ist dort um 15 Uhr.

Doch auch in anderen Orten sind die Wagen zu bewundern: Am Freitag geht es um 9 Uhr in Portals Nous an den Start, ab 12 Uhr findet der Promenade-Sprint in Port de Pollença statt. Der dortige Club Nàutic dient ab 12.40 Uhr zur Mittagspause.

Samstag startet das Feld ab 8 Uhr in Palma nach Santa Eugènia (Ca'n Campet). Von dort geht es ab 8.35 Uhr weiter über Llucmajor zum Motodrom von Llucmajor (Landstraße Richtung Arenal), wo die Motoren von 9.20 bis 16 Uhr röhren. Der beste Ort, um die Oldtimer in Aktion zu erleben.

Sonntag, um 9 Uhr, startet man in Palma Richtung Sóller. Die Sonderprüfungen des Tages finden ab 9.30 am Coll de sa Creu (Via de Cintura, Abfahrt Son Dureta) und ab 10.52 Uhr am Coll de Sóller statt.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.