Kontrollzentrum geht in Dienst

20 Millionen Euro investierte

Am Flughafen Son Sant Joan ist am vergangenen Dienstag das neue Kontrollzentrum in Dienst gestellt worden. Es ist mit Technik der neuesten Generation ausgerüstet und soll den Airport für die Herausforderungen der nächsten Jahre rüsten.

In den vergangenen Monaten ist das neue, 900 Quadratmeter große Kontrollzentrum hergerichtet worden. Die Flughafen-Betreibergesellschaft Aena investierte rund 20 Millionen Euro.

Im Zuge der Modernisierung wurde unter anderem Sacta III, ein modernes System zur Überwachung des Luftverkehrs installiert. Zehn neue Kontroll-Stellen erleichtern den Fluglotsen künftig die Arbeit.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.