Theorie und Praxis

Trotz Hotelbrand ist Urlaub auf Mallorca sicher

|

Um es gleich vornweg zu sagen: Urlaub auf Mallorca ist sicher. Daran ändert grundsätzlich auch der Brand in der Wäscherei des Hotels Punta del Mar nichts. Zwar mussten 140 deutsche Urlauber evakuiert werden und danach das Hotel wechseln, aber nur eine Person musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Leider passiert so etwas auch bei aller Vorsicht hin und wieder.

Jetzt brach das Feuer aber in einer Herberge aus, die gar keine Gäste hätte aufnehmen dürfen. Denn die Kapazität wurde bei der Renovierung ohne die notwendigen Genehmigungen erweitert, eine Verfügung des Tourismusministeriums lag seit vorigen Herbst vor.

Streng nach den Buchstaben des Gesetzes hätten die Reiseveranstalter, die ihre Gäste in das Haus schicken, sich bei Vertragsunterzeichnung davon überzeugen müssen, dass bei Betreiber D'Or alle Papiere in Ordnung sind.

Aber dieser Anspruch geht völlig an der Praxis vorbei, weil Touroperator und Hotelier oft schon jahrelang vertrauensvoll zusammenarbeiten. Da kann man schlecht jedes halbe Jahr nach dem Stand der Genehmigungen fragen. Auch nicht nach einer Renovierung, wie sie in Urlaubshotels andauernd stattfinden.

Unbenommen davon ist die rechtliche, aber auch moralische Verantwortung der deutschen Touristikunternehmen, sich um die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen, und hier vor allem der Bausicherheit und des Feuerschutzes, zu kümmern. Wo es nicht um Papier, sondern um Menschenleben geht, kann sich niemand auf ein „Vertrauensverhältnis” zum Herbergsvater berufen.

In Sachen Sicherheit hat es in den vergangenen Jahren auf Mallorca viele Fortschritte gegeben. Das ist der Grund, warum es zwar hin und wieder brennt, aber nie mit schwerwiegenden Folgen. Der Fluchtweg aus dem Sóller-Tunnel zum Beispiel, der jetzt geplant ist, geht sogar über die europäischen Bestimmungen hinaus.

Aber in einem Hotel kann auch der beste Fluchtweg verstellt sein, Feuertüren widerrechtlich verschlossen. Hier kann nie genug kontrolliert werden, auch von den Mitarbeitern der Reiseveranstalter, schließlich verläuft nicht jeder Brand so glimpflich wie der im Punta del Mar, und nicht jedes Feuer bricht im Februar aus, wenn die Hotels noch nicht voll belegt sind.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.