Kartoffelernte in Sa Pobla

Beginn um zwei Wochen verzögert

Einen halben Monat später als im vergangenen Jahr hat auf den Feldern rund um Sa Pobla die Kartoffelernte begonnen. Als erste sind die Knollen der holländischen Sorte „Accord” reif, sie werden größtenteils nach Großbritannien exportiert. Für den verspäteten Erntebeginn macht das Unternehmen Mateu y Uco, in dem 150 Landwirte zusammengeschlossen sind, die schlechte Winter-Witterung verantwortliche. November-Unwetter, ergiebige Niederschläge und Nachfröste hätten die Pflanzen geschädigt und die Erträge beeinträchtigt.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.