Orient Express kauft La Residencia in Deiá

Kaufpreis 23,5 Millionen Euro

Die englische Hotelkette Orient Express hat die Luxusherberge „La Residencia” in Deià erworben. Verkäufer war der Brite Richard Branson, Chef des Mischkonzerns Virgin (Musikverlag, Flugline, Hotels). Der Kaufpreis wird auf 23'5 Millionen Euro geschätzt.

Ende des vergangenen Jahres war die Kaufabsicht von Branson durchgesickert; der Mulitmillionär müsse mit dem Erlös die Finanzlöcher seiner Fluglinie Virgin Express stopfen, hieß es. Anfang Januar war der Präsident von Orient Express, Simon Sherwood, zu Verkaufsverhandlungen in Deià, wenig später sickerte die Nachricht von der Einigung durch. In spätestens zwei Monaten sollen die neuen Besitzer die Regie übernehmen. Orient Express betreibt 14 Luxushotels in Europa, Asien, Afrika, Amerika und Australien.

Vor dem Verkauf steht offenbar auch Bransons Finca Son Bunyola in Banyalbufar, nachdem Pläne für den Umbau zu einem Hotel nicht genehmigt wurden.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.