Ungleiche Steuerlast

Höchste Abgaben zahlen Bürger in Calvià

Je nach Wohnort zahlen die Bürger der Balearen Steuern mit zum Teil erheblichen Unterschieden. Im Falle von Palma und der Gemeinde Calvià kann die Differenz über 100 Prozent ausmachen, ergab eine Steuerstudie, die der mallorquinische Inselrat in Auftrag gegeben hatte. So zahlt ein Palmesaner im laufenden Jahr Abgaben in Höhe von 715 Euro an die Kommune. In Calvià sind es 1570 Euro. Die Balearen-Regierung streicht in diesem Jahr im Schnitt 519 Euro pro Bürger ein. Der Inselrat erhält dagegen nur 14'5 Euro pro Bürger, so die Studie.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.