Benzin-Streik legt Zapfsäulen trocken

Arbeitnehmer befürchten Stellenabbau

Infolge eines landesweiten Streiks der Mitarbeiter des spanischen Unternehmens für Treibstoff-Logistik CLH drohen auch auf Mallorca Engpässe bei Benzin, Diesel und Heizöl. Seit Streikbeginn der Angestellten der Compañía Logística de Hidrocarburos am Mittwoch werden Tankstellen nur unzureichend mit Nachschub versorgt. Bei Flügen aus Madrid nach Palma gab es erste Verspätungen. Als weitere Streiktage sind vorgesehen der 4., 5., 16., 17., 18. und 19. Januar.

Mit der Arbeitsniederlegung wollen die Mitarbeiter den Angaben zufolge von der Geschäftsführung einen Beschäftigungsplan erzwingen. Derzeit gebe es einen Mitarbeiterüberschuss von 25 bis 30 Prozent, da die CLH sich aus einigen Geschäftsbereichen zurückgezogen und Standorte geschlossen habe.

Die Firmenleitung bezeichnete es als „absolut unsicher”, dass in den kommenden zwei Jahren 600 Angestellte entlassen werden sollten. Vielmehr gebe es einen Plan für Versetzungen und Abfindungen.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.