„Lady Moura” steht „nackt” da

Kräftige Diebe stehlen Lettern

Das müssen kräftige Langfinger gewesen sein: Aus einem Unternehmen im Gewerbegebiet Son Bugadelles in der Gemeinde Calvià wurden zwischen den Weihnachtstagen und Neujahr acht Buchstaben aus dem Namenszug der Luxusyacht „Lady Moura” entwendet.

Die edle Dame, sie ist wohl das spektakulärste Schiff im Hafen von Palma, liegt im Club de Mar, wo derzeit auch ihr Anstrich erneuert wird. Deshalb waren auch die vergoldeten Buchsstaben, sie sollen aus massivem Nickel sein, entfernt worden.

Neben Geld und einer Musikanlage schleppten die Diebe auch die schweren Lettern aus der Werkstatt, wegen der Feiertage wurde die Tat erst Tage später entdeckt. Den Wert der acht Buchstaben, nur ein „A” blieb da, beziffert die Guardia Civil auf rund 12.000 Euro.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.