Pläne für unterirdische Autobahn

Natürliche Verbindung zwischen Naturräumen

Teile der Autobahn zwischen Palma und Inca sollen unterirdisch verlaufen, um so die natürliche Verbindung zwischen Naturräumen zu ermöglichen. Allerdings, so erklärte der zuständige Minister des mallorquinischen Inselrates, Rafael de Lacy (UM), handele es sich nicht darum, die Autobahn zu untertunneln. Vielmehr sollen auf bestimmten Strecken sogenannte „falsche Tunnel” genannte Überführungen gebaut werden. So zum Beispiel im Bereich von Marratxí, wo die Autobahn einen Hügel durchschneidet.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.