Neues Klinikum startbereit

Zunächst nur 280 Betten

Soft openings” kennt man hierzulande vor allem in der Hotellerie. Ähnliches wird es auch beim neuen staatlichen Klinikum in Palma geben. „Son Làtzer” – der Einfachheit halber „Palma II” genannt – soll ab Mitte Dezember stationsweise seinen Betrieb aufnehmen.

280 Betten sollen anfänglich zur Verfügung stellen; wenn der Betrieb einmal richtig läuft, werden es 590 sein. Stufenweise geht deshalb auch der Personalaufbau vonstatten. 350 Personen werden im Dezember ihren Dienst antreten, im Endausbau sind 1030 vorgesehen. Nach Einschätzung des Klinikleiters wird es zwei bis drei Jahre dauern, bis alle Abteilungen in Betrieb sein werden.

Unterdessen gibt es neue Probleme bei der geplanten Runderneuerung des alten Klinikums Son Dureta. Der Um- und Ausbau wird sich um mindestens ein Jahr verzögern, weil die neuesten Pläne der Sozialversicherung nicht mit dem Flächennutzungsplan von Palma in Einklang zu bringen sind. Die Nutzfläche soll von 70.000 auf 134.000 Quadratmeter erhöht werden.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.