Schnee am Puig Major

Mit Ketten in die Berge

Mallorca - ein Wintermärchen. Keine absurde Vorstellung nach dem zweiten Unwetter mit Orkanböen, starkem Regen und Schneefall über 700 Meter Höhe, das ab Mittwoch nachmittag über die Balearen zog. Nach einem Temperatursturz am Mittag – am Kloster Lluc wurden Niedrigsttemperaturen von 3'3 Grad gemessen – begannen heftige Regengüsse und Schneefälle in größeren Höhen.

Außergewöhnlich früh bekam der Puig Major, Mallorcas höchster Berg mit 1445 Metern, in diesem Jahr seine weiße Haube. Keine Seltenheit – zu Schneefällen in den Hochlagen den Tramuntana kommt es alle Jahre wieder. Auch am vergangenen Wochenende hatte es bereits auf dem Puig Major geschneit.

Vorsorglich kontrollierte die Guardia Civil die Zufahrten, die Beamten empfahlen, für die Anfahrt gen Gipfel Schneeketten aufzuziehen. Zahlreiche Schaulustige nutzten die weiße Pracht für ein seltenes Vergnügen: eine Schneeball-Schlacht.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.