STICHWORT: Milzbrand

Eine der gefährlichsten Biowaffen

Der Milzbrand-Erreger, auch Anthrax genannt, wird von den Militärs als eine der gefährlichsten Biowaffen eingestuft. In Pulverform kann das Bakterium über Städte abgeworfen oder, wie in den USA geschehen, per Brief verschickt werden. Das Einatmen der Milzbrand-Sporen führt zur Infektion.

Das spanische Gesundheitsministerium arbeitete nach den Vorkommnissen in den USA und Deutschland eine Reihe von Empfehlungen aus: Danach sollten Empfänger von Briefen mit pulverigem Inhalt die Sendung in einer Plastiktüte verschließen, sich die Hände waschen und an die Notrufzentrale oder Polizei wenden.

Die Behörde hat darüber hinaus begonnen, die Ärzteschaft mit Informations-Merkblättern über die Milzbrand-Symptome auszustatten. Der Beginn der Kranheit ähnelt einer Erkältung. Das zehnseitige Papier, das einem Teil der Ärzte auf den Balearen schon vorliegt, gibt darüber hinaus Auskünfte über die Behandlungsmöglichkeiten. Milzbrand kann mit Antibiotika behandelt werden. Die Medikamente müssen allerdings frühzeitig verabreicht werden.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.