Neun Betrüger festgenommen

Viele Geschädigte durch Libanesischen Schleifentrick

Calvià – Die Polizei meldet weitere Erfolge im Kampf gegen die Banden, die Scheckkarteninhaber mit dem „libanesischen Schleifentrick” betrügen. In Santa Ponça wurden fünf und in Colònia de Sant Jordi vier rumänische Staatsbürger festgenommen. Sie sollen Bankautomaten so manipuliert haben, dass Karten steckenblieben. Dann „halfen” sie den Geschädigten, merkten sich die Kartennummer und kassierten später selbst am Automaten ab.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.