Anzeige beim Tourismusministerium

Illegale Konkurrenz beklagt

Die ordentlich registrierten Reiseleiter auf den Balearen beklagen illegale Konkurrenz. Vor allem russische Kollegen würden ohne die gesetzlich vorgeschriebene Genehmigung des balearischen Tourismusministeriums arbeiten, so Coloma Jaume, Präsidentin der APIT (Asociación de Guías Turísticas).

Deswegen hat man Anzeige beim Tourismusministerium erstattet. Man habe ein Hotel in Arenal im Verdacht gehabt und dort bei Kontrollen einige „Reiseleiter” ohne Registrierung entdeckt. Illegale seien häufig anzutreffen, dabei sei die Arbeitslosigkeit im Sektor besonders hoch, obwohl die Hauptsaison noch läuft.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.