Fischer kämpfen um ihr Territorium

Umstrittenes Projekt in der Bucht von Pollença

Die Fischer von Pollença kämpfen gegen eine Fischfabrik, die die Firma Culmarex in der Bucht von Pollença einrichten will. Die Vereinigung „Cofradía de Pescadores Nuestra Señora del Carmen” hat im Landwirtschaftsministerium eine Reihe von Bedenken gegen das Projekt eingereicht.

Culmarex will im Wasser zwölf große Käfige für die Zucht von Speisefischen bauen. Vor den Fischern hatten bereits die Anwohner von el Mal Pas und es Barcarès sowie Umweltschützer der Organisation GOB gegen das Vorhaben protestiert.

Die Fischer reklamieren alle Rechte zur Ausbeutung der Bucht für sich. Matías Galmes, Präsident der Fischervereinigung, sagte, man stehe in direkten Verhandlungen mit der Fischzuchtfirma. Das Rathaus von Pollença, der Yachthafen und die Nachbarschaftsvereinigung sollen den Fischern Unterstützung zugesagt haben.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.