Veranstalter zahlen nicht

Nach Streik der Busfahrer im Juli

Palma – Der Streik der Fahrer der Touristenbusse hat Nachwirkungen: Nach Informationen der MM-Schwesterzeitung „Ultima Hora” weigern sich Reiseveranstalter, die während der Streiktage auf Taxen ausweichen mussten, an die Busunternehmen zu zahlen. In Einzelfällen soll es dabei um Beträge bis zu 60 Millionen Pesetas, umgerechnet rund 700.000 Mark gehen. Die Unternehmer wollen die Gewerkschaften auf Schadenersatz verklagen.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.