Beach-Volleyball-Weltelite in Santa Ponça

Bei den TUI Open neun der zehn besten Teams dabei

Sportfans sind die packenden Duelle der olympischen Spiele am Bondi Beach in Sydney noch in bester Erinnerung. Vom 12. bis 16. September trifft sich die Weltelite der Beach Volleyballer am Strand von Santa Ponça bei der „TUI Open” zum zehnten Turnier der FIVB Beach Volleyball World Tour 2001.

Neun der ersten zehn Teams der Weltrangliste sind am Start, aus den Top 20 sind 17 Paare dabei. Teile der Weltelite sind schon an den vergangenen Wochenende bei den fünf Preisgeld-Turnieren des TUI Circuito Balear an den Start gegangen. Die letzte von fünf Runden steigt am 1. und 2. September an der Playa de Palma, die Besten qualifizieren sich für das 32er-Feld, dass in Santa Ponça an den Start geht.

Emanuel Rego und Alexandre Ramos aus Brasilien führen derzeit die Rangliste an, Dritte sind die Argentinier Mariano Baracetti und Martin Alejo vor Ricardo Costa/José Loyola aus Brasilien. Auch aus deutscher Sicht lohnt sich der Besuch. Mit von der Partie sind auch die beiden Beach Volleyball-Legenden Jörg „Vince” Ahmann und Axel „Hägar” Hager, die Bronzemedaillen-Gewinner von Sydney und derzeit auf Platz 18 der Welt. Auch dabei: Oliver Oetke/Andy Scheuerpflug und Markus Dieckmann/ Jonas Reckermann.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.