Eingaben gegen Straßenprojekt

Bis zu 500 Grundstückseigentümer betroffen

Manacor – Im Dezember soll mit den Arbeiten zum vierspurigen Ausbau der Landstraße Palma-Manacor zwischen Son Ferriol und Montuïri begonnen werden. Bei der öffentlichen Auslegung der Pläne sind bislang 58 Bedenken und Anregungen eingegangen. Eine davon kam von Seiten der Bürgerbewegung gegen die Westvariante von Algaida, die 750 Unterschriften beilegte. Andere kritisierten, es seien zu viele Kreisverkehre geplant.

Die Einwände sollen geprüft und im September beantwortetet werden, so das balearische Verkehrsministerium. Mitte September sollen die Pläne mit der Trassenführung erneut ausgelegt werden. Dann sollen sich die 400 bis 500 Grundstückseigentümer zu Wort melden könne, die von einer Enteignung betroffen sind.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.