Krauss setzt auf bewährte Taktik

Zwei lockere Siege in Testspielen

So sind Trainingslager: Zwei bis drei Einheiten täglich, zwischendrin essen und ausruhen, abends ein Testspiel. Auch beim spanischen Erstligisten Real Mallorca war trotz idyllischer Umgebung im Tiroler Ort Kössen und bester Voraussetzungen am Hotel Sonneck am Mittwoch mancher froh, wieder in den Flieger nach Mallorca klettern zu können.

Auch Trainer Bernd Krauss erwies sich, kaum überraschend, in den Testspielen nicht als Freund großer Experimente. Denn erstens ist der Dortmunder neu auf der Bank, zweitens bleibt wenig Zeit für Experimente bis zum wichtigen Qualifikationsspiel für die Champions-League, drittens hat Vorgänger Luis Aragonés mit dem bisherigen taktischen Konzept viel Erfolg gehabt und viertens hat man Krausss nicht zuletzt deshalb auf die Insel geholt, weil sich seine systematischen Vorstellungen weitgehend mit denen decken, die das Team kennt. „Ich wäre doch blöd, wenn ich jetzt ein erfolgreiches System ändern würde. Dazu gibt es im Moment keinen Grund”, sagt der deutsche Coach. Also: Viererkette in der Abwehr, die beiden Außenbahnen besetzen, und drei Mann hinter einer echten Spitze.

Das reichte, um am vergangenen Donnerstag den österreichischen Erstligisten Austria Salzburg mit 8:0 (3:0) zu demontieren. Gegen die mit reichlich Ersatz angetretene Austria trafen Eto'o, Luque und Güiza jeweils doppelt, außerdem Biagini und Carlos. Wenig besser ging's dem deutschen Regionalligisten FC Ismaning, gegen den Carlos (3), Robles und Biagini zum 5:1 (0:0) trafen. Die gute Nachricht: Vicente Engonga und Miguel Angel Nadal sind wieder fit.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.