Polizeiautos beim „TÜV” durchgefallen

35 Wagen außer Dienst

Palma – Fast jeder sechste Dienstwagen der Lokalpolizei in Palma ist bei der technischen Kontrolle des spanischen TÜV (ITV) durchgefallen und aus dem Verkehr gezogen worden. Somit fehlen von den insgesamt 203 Einsatzwagen 35 Fahrzeuge. Ungeachtet dieser Einbuße sei die Sicherheit auf Palmas Straßen nach wie vor gewährleistet, sagte der für die Polizei zuständige Stadtdezernent, José Manuel Sierra (PP), am Dienstag.

Die sozialistische Opposition im Stadtrat sprach dagegen von einem Skandal und forderte politische Konsequenzen. Es sei unbegreiflich, dass sich der Fuhrpark der Polizei in so einem vernachlässigten Zustand befunden habe. Sollte der Ausfall von 35 Dienstwagen tatsächlich keine negativen Auswirken haben, sei darüber hinaus der Fuhrpark jahrelang zu groß dimensioniert gewesen.

Sierra hatte bereits im Juni auf Anfrage der Sozialisten Zahlen vorgelegt, die sich im Nachhinein als unvollständig erweisen hatten. Gegen einen leitenden Polizeibeamten wurde daraufhin eine Untersuchung wegen Nachlässigkeit eingeleitet. Unterdessen gab die Polizei bekannt, dass sie seit 1999 über 2020 Bußbescheide ausgestellt hat – gegen Autofahrer, die nicht beim ITV vorgefahren waren.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.