Schwarze Huren ausgewiesen

Unter Polizeibewachung aufs Festland

Palma – 20 auf Mallorca festgenommene Prostituierte aus Nigeria werden in ihre Heimat abgeschoben. Die Frauen waren am vergangen Wochenende unter Polizeibewachung mit der Fähre auf das Festland gebracht worden. Nach einem Aufenthalt in den Abschiebezentren Barcelona und Murcia werden sie außer Landes gebracht.

Die Ausländerinnen, die im Stadtzentrum und an der Playa de Palma auf den Strich gegangen waren, hatte in den vergangenen Wochen wiederholt den massiven Protesten von Anwohnern und Geschäftsleuten hervorgerufen.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.