Bürger mit der Regierung zufrieden

„Ultima Hora”-Umfrage: Regierungsbündnis könnte derzeit Mehrheit ausbauen

Palma – Die Bürger der Balearen sind offenbar mit der Arbeit ihrer Regierung zufrieden. Wie eine Umfrage der MM-Schwesterzeitung „Ultima Hora” zur Halbzeit der Legislaturperiode ergab, würde derzeit der regierende Fortschrittspakt im Amt bestätigt und könnte sogar ohne die nationalistische Uniò Mallorquina regieren.

Die oppositionelle Volkspartei PP, bei den Wahlen '99 stärkste Partei, würde statt bisher 28 nur noch 24 bis 25 Sitze erreichen. Hingegen könnte die sozialistische PSOE, stärkste Regierungspartei, von 13 auf 15 Sitze zulegen.

Zufrieden äußerten sich die Befragten auf den Balearen über die Arbeit ihrer Regierung. Als „sehr gut” bezeichneten sie 6'1 Prozent, als „gut” 28'9 v.H. und als „akzeptabel” die Mehrheit von 46'2 Prozent.

Im Vergleich mit Regierungschef Francesc Antich (75'6 %) kann sich Oppositionsführer Jaume Matas (86 %) immerhin über den höheren Bekanntheitsgrad freuen. Allerdings schneidet der Ministerpräsident in der Beliebtheits-Skala (von 1 bis 10) bei den Bürgern besser ab. Antich bekommt die Note 5'65, Matas bringt es nur auf 4'61. Die besten Noten im Balearenkabinett gab es für Arbeitsminister Eberhard Grosske, Wirtschaftsminister Pere Sampol und Umweltministerin Margalida Rosselló.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.