Streit um Strände

Madrid will weiterhin Projekte an Küste verwirklichen

Das spanische Umweltministerium will weiterhin Projekte an der balearischen Küste durchführen. Das hat Minister Jaume Matas in einer Pressemitteilung verbreitet, obwohl der Oberste Spanische Gerichtshof geurteilt hatte, dass die Kompetenzen im Küstenbereich den Autonomen Regionen obliegen. Matas, bis vor zwei Jahren Ministerpräsident der Balearen, will nach eigener Aussage an dem Plan festhalten, Strandpromenaden zu bauen und Strände aufzuschütten.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.