Parkkralle für Falschparker

Neue Regeln in Palma ab Mitte Juli

„Mit aller notwendigen Härte” will die Stadt Palma die neue Verkehrsordnung durchsetzen, die Mitte Juli in Kraft treten soll. Schärfer als bislang will die Stadt vor allem gegen Parksünder vorgehen. Nicht vorschriftsgemäß abgestellten Fahrzeugen von Menschen, die nicht in Palma wohnen, soll künftig die Parkkralle angelegt werden. Auch für Motorrad- und Mopedfahrer wird das Parken schwieriger: Sie dürfen ihre Fahrzeuge künftig nicht mehr auf den Gehwegen abstellen. Härtere Strafen drohen Fahrern von Mopeds mit manipuliertem Auspuff.

Generell verboten sein wird es, Fahrzeuge auf öffentlichen Wegen abzustellen, die nicht für den Verkehr zugelassen oder bestimmt sind (wie zum Beispiel nicht vermietete Leihwagen). Stärker als bislang sollen Parkplätze kontrolliert werden, die für Behinderte reserviert sind. Als „übertrieben” bezeichnete die sozialistische Opposition im Stadtrat eine neue Regel für Fußgänger: Sie sollen sich künftig an beampelten Zebrastreifen „geordnet in einer Reihe aufstellen”.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.