Schulgeschwader trifft in Palma ein

Sechs deutsche Schiffe im Hafen

Das Schulgeschwader der deutschen Bundesmarine ist am Donnerstag, 7. Juni, im Militärhafen Porto Pí in Palma eingetroffen. Auf dem Versorgungsschiff, dem Tender „Mosel“ begrüßte der deutsche Konsul in Palma, Peter-Christian Haucke, den Geschwader-Kommandanten, Fregattenkapitän Michael Mann nach der Ankunft.

Die Mosel, begleitet fünf weitere deutsche Schiffe, die Minenjäger der Klasse 332 Weilheim, Bad Rappenau und Frankenthal, sowie die Kulmbach (Klasse 333) und die Ensdorf (352 MCM). Ziel der Fahrt, die durch Nordsee und Biskaya ins Mittelmeer führte, ist die Ausbildung von 48 Offiziersanwärtern. Die rund 240 Soldaten bleiben bis zum 11. Juni in der Balearen-Hauptstadt.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.