Zug soll 2005 an Uni fahren

Hälfte der Strecke unterirdisch

Die Abfahrt des Zuges, der das Zentrum Palmas mit der Balearenuniversität vor den Toren der Stadt verbinden soll, ist ein Stück näher gerückt. Spätestens im Jahre 2005 soll das ehrgeizige Verkehrsprojekt verwirklicht sein und die Bahn Studierende und Professoren zur Hochschule befördern, sagte Ministerpräsident Francesc Antich (PSOE) bei der Präsentation des Vorhabens in der vergangenen Woche auf dem Campus.

Vom Jahre 2003 an will die Balearenregierung rund 20 Milliarden Pesetas (235'1 Millionen Mark) in den Bau der knapp 8'7 Kilometer langen Eisenbahnstrecke investieren. Die Schienen sollen überwiegend im Gleisbett der Bahnlinie Palma-Sa Pobla verlaufen. Von der Plaça Espanya bis zur Via Cintura wird die Strecke auf einer Länge von knapp vier Kilometern unter die Erde verlegt. Geplant sind vier unterirdische Stationen in zwölf Meter Tiefe, oberirdisch folgen bis zur Universität drei weitere Stationen. Die Verlegung der Strecke unter die Erde kostet rund zehn Milliarden Pesetas.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.