„El Mar” jetzt auch in deutschen Kinos

Nach dem Roman des Mallorquiners Blai Bonet

„El Mar”, der mehrfach preisgekrönte Film des mallorquinischen Regisseurs Agustin Villaronga, ist jetzt in deutschen Kinos angelaufen. Die Geschichte nach einem Roman des Mallorquiners Blai Bonet spielt zu Beginn des spanischen Bürgerkrieges auf Mallorca, als drei Kinder von dem brutalen Morden verstört werden – es passiert eine weitere Tragödie. Als Jugendliche sehen sich drei von ihnen in einer Heilanstalt für Tbc-Kranke wieder: Die zwei Jungen Ramallo (Roger Casamajor) und Manuel (Bruno Bergonzini) sind krank, Francisca ist Nonne.

Der Film zeigt eine verstörende und alles andere als leicht verdauliche Version des Lebens in Armut, im Krieg und unter der Dikatur. Unterdrückte (Homo-)Sexualität, Tod und Hunger sind allgegenwärtig und brechen immer wieder gewalttätig an die Oberfläche.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.