Heißer Einstieg in den Juni

34´5 Grad in Sa Pobla

Für die einen eine Wonne, für viele aber eine Qual: Sehr plötzlich kam die Hitze dieses Jahr. Die Strände füllten sich. Auch die Mallorquiner nutzten das vergangene Wochenende für einen Badeausflug. Am heißesten war der Mittwoch. Auf 34'5 Grad kletterte das Quecksilber in Sa Pobla, ein Rekord für den Monat Mai, wie das Wetteramt in Porto Pí bestätigte.

Am Dienstag stiegen die Temperaturen in Sa Pobla, der heißesten Region der Insel, bis 32'5 Grad. Am Flughafen von Palma war kein Rekord zu verzeichnen. 31'6 Grad wurden am Mittwoch gemessen. Am Dienstag erreichte das Thermometer dort 30'6 Grad. Die höchste Temperatur, die in Son Sant Joan jemals an einem Maitag registriert wurde, betrug 34 Grad (im Jahre 1993).

Mit Maximaltemperturen wie in den vergangenen Tagen ist jedoch in nächster Zukunft nicht zu rechnen. Sehr ungewöhnlich sind in den Augen der Insel-Meteorologen die gemessenen Grade zumal nicht. Für den Monat Mai seien wechselnde Temperaturen ganz normal.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.