Versteigerung brachte 200.000 für guten Zweck

Fußball und Trikot mit Autogrammen

Zum Schluss hatte der MM-Auktionator gut zu tun: Bei der Versteigerung eines Fußballs und eines Trikots mit den Autogrammen der Teilnehmer des Promi-Benefiz-Spiels „Kick for Kids” (unter anderem Superstars wie Boris Becker, Claudia Schiffer, Rudi Völler) überboten sich ein Leser aus München und ein Immoblienunternehmer aus Palma ein ums andere Mal. Promi-Coiffeur Udo Walz, der auch in Palma einen Salon betreibt, war mit seinem Gebot von 600 Mark zurückgeblieben. Am Ende bekam Minkner & Partner Profi-Konzept von Edith und Lutz Minkner den Zuschlag: bei 200.000 Pesetas (2350 Mark).

Das Geld geht an den mallorquinischen Verein „Aspanob”, der sich um krebskranke Kinder und deren Familien kümmert. Damit nicht genug: Edith Minkner hat bereits angekündigt, dass Trikot und rundes Leder noch in diesem Jahr erneut für einen guten Zweck unter den Hammer kommen sollen. Termin: eine der nächsten Veranstaltungen des Immobilienunternehmens. Erneut fließt der Erlös einem guten Zweck zu: Das Geld soll dann dem Heim für misshandelte Kinder „Llar de Menores” zugute kommen, das Minkner & Partner ständig unterstützen.

Schon bei der Benefiz-Veranstaltung, die Boris Becker höchstpersönlich organisiert hatte, waren 150.000 Mark zusammengekommen. Das Geld ging zu gleichen Teilen an „Ein Herz für Kinder”, „Fit for Future” und vier mallorquinische Schulen.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.