Prügelei zwischen Touristen und Polizisten

Beschuldigten erwägen Dienstaufsichtsbeschwerde

Zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen einer 15-köpfigen deutschen Touristengruppe und drei Lokalpolizisten kam es in der Nacht zum Freitag an der Plaza de las Maravillas (Playa de Palma). Nach Polizeiangaben schritten die drei Beamten ein, als sie bemerkten, dass die Männer geparkte Fahrzeuge beschädigten. Auf den Versuch, sie zu beruhigen, sollen die Touristen mit körperlicher Gewalt geantwortet haben.

Vier Männer wurden vorläufig festgenommen und verbrachten den Rest der Nacht im Gewahrsam, nachdem die zahlenmäßig unterlegenen Polizisten Schlagstöcke und Tränengas gegen die aggressiven Touristen eingesetzt hatten.

Sie erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt. Wie das deutsche Konsulat mitteilte, erwägen die Beschuldigten eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Beamten wegen Mißhandlung.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.