Anwohner machen gegen Prostitution mobil

Nächtliche Streifen gefordert

Rund 50 Anwohner der Calle Velázquez in Palma haben ihren Protest gegen die Prostition in ihrem Stadtviertel kund getan. Sie warfen der Polizei vor, nichts gegen diese Gefährdung der öffentlichen Ordnung zu unternehmen. In einer friedlichen Diskussion mit den Polizeibeamten äußerten sie ihre Beschwerden. Um sich sicher zu fühlen, verlangten sie eine nächtliche Streife. Außerdem forderten sie die Errichtung eigener Zonen für die Prostituierten.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.