Doppelschlag bringt Real-Sieg

Mallorca baut Vorsprung auf Barcelona auf vier Punkte aus

Der Fußball-Erstligist Real Mallorca ist der Qualifikation zur Champions-League einen großen Schritt nähergekommen. Nach einem ungefährdeten 2:1-(2:0)-Heimsieg gegen Real Zaragoza hat die Elf von Coach Luis Aragonés den vierten Tabellenplatz gefestigt und konnte den Vorsprung auf vier Punkte ausbauen, nachdem der FC Barcelona einmal mehr im Camp Nou über ein Remis gegen Celta de Vigo nicht hinauskam.

Locker fuhren die Gastgeber am Sonntag in Son Moix die Punkte ein. Die Grundlage schufen sie mit einem Blitzstart: Ibazaga und Soler setzten sich auf dem linken Flügel durch, am Elfmeterpunkt stieg Albert Luque höher als sein Gegenspieler und wuchtete das Leder per Kopf zum 1:0 in die Maschen (6.). Ein Tor fürs Lehrbuch.

Kurz vor der Pause das 2:0: Ein abgeblockter Schuss von Samuel Eto'o landet vor den Füßen von Luque, der muss nur noch einschieben (38.). Luis Aragonés brachte die Leistung im ersten Durchgang auf den Punkt: „Vorbildlich.”

Der Coach und die 18.000 Fans konnten sich dann zurücklehnen – spannend wurde es erst wieder in der Schlussphase. Beim Freistoß von Zaragozas Acuña etwa, der an den Pfosten klatschte (75.), oder Rieras Schuss, bei dem ein Gäste-Spieler auf der Linie rettete (83.). Mit dem Schlusspiff schaffte Aragón zwar noch das 2:1 für Zaragoza – mehr als Kosmetik war's nicht.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.