Arbeiter entdeckt Fötus

Totes Mädchen im Park verscharrt

Im Park beim Bahnhof, dem Parc de ses Estacions, ist am Freitag vergangener Woche ein etwa vier Monate alter Fötus gefunden worden. Ein Angestellter der Firma Atria, ein Unternehmen, das für die Instandhaltung der Parkanlagen sorgt, war dabei den Boden umzuackern, als er den grausamen Fund machte.

,,Ich glaube, es war ein schwarzes Mädchen. Ich weiß nicht, wie lange sie da schon eingegraben war. Bestimmt aber nicht erst seit kurzem. Das Gesicht war gut erhalten, die restliche Haut am Körper wirkte total ausgetrocknet”, so der Arbeiter.

Der Entdeckung des Fötus mitten im Zentrum von Palma hat für Aufregung in der Bevölkerung gesorgt. Die Polizei untersucht den Fall. Der Fund wurde zur Autopsie in das gerichtsmedizinische Institut gebracht.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.