,,Milenium” rammt Ausflugsschiff

Drei Passagiere erlitten leichte Verletzungen

Ihren zweiten Unfall, seit sie im vergangenen Juni in Dienst gestellt wurde, hatte am vergangenen Freitag die Fähre ,,Milenium” im Hafen von Barcelona. Der Katamaran der Trasmediterránea, der im Pendelverkehr zwischen Palma und der katalanischen Metropole verkehrt, rammte beim Einlaufen in den Hafen das Heck des Ausflugsschiffes ,,Trimar”. Drei Passagiere, die gerade von Bord gingen, erlitten leichte Verletzungen, am Heck des Schiffes entstand erheblicher Sachschaden.

Durch einen technischen Fehler sei die Steuerung außer Kontrolle geraten, teilte die Trasmediterránea mit. Eine Überprüfung ergab allerdings keinen Defekt. Bereits im September war die ,,Milenium” acht Meilen vor Port d'Andratx mit der Yacht ,,Auriga” zusammengestoßen.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.