Bauschutt-Entsorger streiken wieder

Neue Protestaktionen vor Regierungssitz

Die im Verband Astracoma zusammengeschlossenen Bauschutt-Entsorger Mallorcas haben nach zweiwöchiger Pause ihren Protest wieder aufgenommen. Der Sitz der Balearenregierung am Consolat de Mar in Palma sah sich erneut von Lastern und abgestellten Containern umgeben.

Astracoma wirft dem Umweltministerium Betrug vor und erstattete Anzeige. Behördenchefin Margalida Rosselló (Grüne) hatte den Entsorgern vorgeworfen, Bauschutt und Abfälle nicht ordnungsgemäß zu trennen und Mitte Februar die kokelnde Deponie Can Set bei Arenal dicht gemacht. Im Gegenzug wurden drei neue Recycling-Anlagen genehmigt. ,,Das sind alles Betriebe, die der Regierung nahestehen”, kritisierte Astracoma. Can Set soll wieder öffnen, fordern die Entsorger.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.