Schweigen statt ,,Hey Baby”

Probleme mit Suff-Image: Football-Fans distanzieren sich von Hymne

Dass auf Mallorca Stimmungshits geboren werden, ist nichts Neues. So war es im letzten Sommer mit ,,Hey Baby”, dem Song, der auch im Karneval oder beim Aprés-Ski überall angestimmt wurde. DJ Ötzi und die Gruppe Sound-Convoy buhlen mit der Neuauflage des von Del Shannon geschriebenen Oldies um Fans.

Doch aus der Versenkung geholt worden war der Song, bekannt aus dem Film ,,Dirty Dancing”, zuvor von deutschen American-Football-Fans. Erst nachdem ,,Hey Baby” zur Hymne in den Stadien von Frankfurt Galaxy, Düsseldorf Rhein Fire und Berlin Thunder avanciert war, entdeckten Plattenmanager den in der Original-Version von Bruce Channel interpretierten Song.

Jetzt distanzieren sich die ,,Urheber” des Kult-Hits von dem Lied: Es wurde eine Initiative mit dem Namen ,,No Baby” gegründet, die das ,,Hey Baby”-Gegröle bei Football-Spielen unterbinden will. Der Song sei nicht mehr mit Football, sondern mit Mallorca-Suff-Image verbunden. Auf der Homepage (www.nobaby.de.vu) heißt es zur Geschichte des Liedes: ,,... Und was waren die Jungs auf Mallorca froh. Endlich mal ein Lied mit noch weniger Text als alle Jürgen Drews / Wolle Petry-Lieder, das man auch noch mit 3'2 Promille locker anstimmen konnte (und war es auch nur das ,,Uh-Ah”). Der Ballermann hatte sein neues Lieblingskind.”

Dass sowohl DJ Ötzi als auch Sound-Convoy mit einer Version am Start sind, wird als ,,Kampf um die größten Alkoholleichen am Balneario 6” benannt. Der Aufruf an die Football-Fans lautet: ,,Es wird Zeit für etwas Neues, noch nie Dagewesenes! Wehrt euch! Schweigt!”

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.